Monat: Februar 2015

  • Frankfurt: KUNSTKOLLEG

    Frankfurt.  Teilnehmer des Frankfurter Kunstkollegs erfahren nicht nur Spannendes über Künstler und Werke der Ausstellungen, sie werden nach einer thematischen Einführung auch selbst aktiv. Kunstpädagogen vermitteln die praktische Umsetzung des Gesehenen. Die Veranstaltungen sind auch für Anfänger geeignet.

  • Hamburg: Partielle Sonnenfinsternis beobachten

    Hamburg. In Hamburg lässt sich mit einer Wahrscheinlichkeit von 79% die partielle Sonnenfinsternis vom 20. März 2015 beobachten. Die Sternwarte in Bergedorf lädt alle Interessierten ein, das Phänomen mit den

  • Köln: Fotomontage-Projekt

    Köln. Ein generationenübergreifendes Projekt startet in Köln. Unter der Leitung der beiden Medienkünstlerinnen Johanna Reich und Anna Hepp sind Jugendliche zwischen 13 bis 17 Jahren und Menschen ab 50 Jahren dazu eingeladen,

  • München: Weiße Rose Gedenkkonzert

    von

    in

    München. Am Sonntag, den 22. Februar 2015, findet um 18:00 Uhr im Lichthof der Ludwig-Maximilians-Universität München ein Gedenkkonzert statt. Der international bekannte Organist Dr. Martin Welzel spielt Werke von Joseph Bonnet, Josef Rheinberger, Louis Vierne, Gerre Hancock und Felix Mendelssohn Bartholdy auf der historischen Weiße-Rose-Orgel. Michael Stacheder vom

  • Stuttgart: Lange Nacht der Museen

    Stuttgart. Am 14. März 2015 findet in Stuttgart wieder die Lange Nacht der Museen statt. Von 19 bis 22 Uhr sind über 90 ausgewählte Museen, Galerien, historische Gebäude, Industriedenkmäler und spannende Kunst- und Ausstellungsorte geöffnet. Einige Orte werden ausschließlich

  • AVDS in Mailand

    Mailand. Der Vorstand des AVDS war zu Gast auf einer Messe in Mailand. eingeladen. Viele interessante Kontakte wurden geknüpft, viele Gespräche geführt. Themen waren Archäologie, Bildungsreisen, Museen und Kultur… in ganz Italien von Südtirol und Friaul bis Paestum und Sizilien.

  • Köln: Gasthörer- und Seniorenstudium

    Köln. Die nächste allgemeine Informationsveranstaltung zum Gasthörer- und Seniorenstudium findet am Donnerstag, den 05. März 2015 von 15.00 bis 16.30 statt.

  • Wozu Geisteswissenschaften ?

    Immer wieder werden die Geisteswissenschaften als wenig praxisrelevant bezeichnet. Das Gegenteil ist richtig! Bei der Erziehung fängt es an. Sollen Kinder „einfach so“ spielen oder muss alles „pädagogisch wertvoll“ sein? Und was ist das Ziel der Erziehung? Der mündige Bürger oder der getreue Untertan? Für welchen Staat, welche Regierungsform? Wie ist die griechische Demokratie entstanden?…